Die wichtigen Dinge sind immer einfach - Die einfachen sind immer schwer.

Airsoft Team - Kommando Münchhausen


Airsoft Team Kommando Münchhausen [ASTKM] setzt sich aus volljährigen Airsoft-MilSim-Spielern zusammen. Wir wohnen in den Landkreisen Holzminden, Hameln, Höxter, Hildesheim und Hannover, also südliches Niedersachsen. Oberste Priorität hat für uns die legale und sichere Ausübung des Hobbys.

Gegründet 2004 und ständig verbessert - Shut up, grab your gear and follow us!

Was ist Airsoft?

Woher kommt Airsoft?

Die Geschichte des Airsoft-Sports begann in Japan nach Ende des letzten Weltkrieges. Waffen wurden dort verboten und so ließen sich Unternehmer eine Alternative für ihre Kunden einfallen. Druckluftbetriebene Waffennachbauten, die nicht vom Waffenverbot erfasst wurden. Der Siegeszug der Airsofts um die ganze Welt begann unaufhaltsam. Nur in Deutschland führt es leider immernoch ein Schatten-Darsein.
In Italien ist Airsoft zum Beispiel eine offiziell anerkannte Sportart.
 
Weitere Informationen zu unserem Hobby gibt es hier:

Folgende Foren können auch hilfreich sein: www.softairboard.de oder hier: www.GAC-Portal.de.

Warum die Uniformen?

Militärische Uniformen und Ausrüstung sind für den Aufenthalt in der Natur bestens geeignet. Ihr Material ist sehr robust, trocknet schnell und sie lässt sich einfach reparieren. Weiterhin bietet Sie eine Menge Stauraum.
Die Tarnwirkung ist gut, was bei einigen Spielszenarios von Vorteil sein kann.
Ausserdem gibt es einige Mitglieder die MilSim mögen und dazu gehören nun mal die Uniformen.

Das wirkt alles sehr militärisch?

Ja, auf den ersten Blick sieht es auch so aus. Aber wir sind in keiner Form eine paramilitärische Einheit.
Paramilitärs werden inoffizielle, nicht staatliche, militärisch organisierte Gruppierungen bezeichnet, die sich polizeiliche oder militärische Kompetenzen anmaßen, um außergesetzlich eigene oder insgeheim staatliche innen- oder außenpolitische Ziele mit Gewalt durchzusetzen.
Weder sind wir militärisch organisiert, noch haben wir irgendwelche politische Interessen im Inneren wie im Äußeren. Politische Arbeit ist im Team strengstens verboten und kein Mitglied gehört eine radikalen Gruppierung an.
Wie in der Schweiz halten wir eine Aufklärungskampagne zum Thema Airsoft mehr als sinvoll.

Was ist MilSim?

MilSim heisst Militärische Simulation und ist eine sehr realistische Spielart beim Airsoft. So werden z.B. nur Magazine mit der dem Vorbild entsprechenden oder nahe kommenden Kapazität verwendet und nicht wie oftmals Magazine mit 300 oder mehr BBs (HiCaps).
Wer zusätzlich zum MilSim noch versucht die möglichst detailgetreue Ausrüstung der nachgestellten militärischen Einheit zu ergattern, betreibt Reenachtment oder Battledisplay. Besonders beliebt sind hierbei amerikanische, englische und nicht zuletzt deutsche Spezial-Einheiten (Menschen träumen halt gerne).

Wo ist der Sinn?

Airsoft ist ein Team-Spiel. Es geht um Ausdauer, körperliche Fitness, Taktik, Disziplin und ein bisschen Technik.
Ein Team muss ein vorgegebenes Ziel erfüllen, die Gegenseite muss dieses Verhindern. Dieses kann zum Beispiel durch das benutzen der Airsoft-Waffe (also treffen mit einem BB) passieren.
Man stelle sich vor, dass Menschen aufeinander Schiessen, ein paar Stunden später zusammen am Lagerfeuer sitzen und über das erlebte sprechen und lachen. Niemand ist verletzt oder gar getötet. Sollten so nicht alle Konflikte enden?

Ist das gefährlich?

Nicht gefährlicher als ein Waldlauf, da bei uns das Spielen nur mit der dafür ausgelegten Schutzkleidung gestattet ist. Die Kraft der BBs ist zudem nicht so stark, das sie bei angelegter Schutzausrüstung größere Verletzungen verursachen könnte.

Warum tun erwachsene Menschen soetwas?

Warum spielen so viele Fußball, Boxen oder sammeln Briefmarken? Es macht uns Spaß! Wir stehen mitten im Leben und suchen Ausgleich und Abwechslung zum Arbeitsalltag.

Was ist Euer Traum?

Wir wären im Paradis, wenn in Deutschland Airsoft als Freizeitbeschäftigung anerkannt wird und es ausreichend Spielfelder für jede Spielart vorhanden wären.